Hochzeitsgläser

Auch die Nichttrinker müssen auf das Glück des Brautpaars die Sektgläser heben. Daher ist es wichtig, eine Hochzeit mit den Champagnergläsern ausreichend auszustatten. Darüber hinaus bietet die Tischdeko einen breiten Raum für Fantasie, was die Platzierung und die Ausgestaltung der Hochzeitsgläser anbelangt.

Die wahre Liebe: die Hochzeitsgläser in Weiß

Die wahre Liebe: die Kelche im Weiß

Dank ihrem Glanz und Transparenz sehen die Sektgläser besonders gut aus, wenn bei einer Hochzeitsdeko die weißen Töne dominierend sind und die weißen und gelben Rosen eingesetzt werden. Am häufigsten verwendet man die Deko – Hochzeitsgläser mit hohen Glasstielen, um sie mit den weißen und gelben Stoff – oder Satinrosen auszuschmücken. Dabei müssen die Glasstiele genug Platz haben, um den Handgriff zu ermöglichen.

Der Atem des Frühlings: die violetten Sektgläser

Der Atem des Frühlings: die violetten Sektgläser

Die Sektkelche sind ein wesentlicher Bestandteil der Hochzeitsfeste. Auf dem Tisch müssen sie der Hochzeitstischdeko anpassen. Anhand des Bildes ist deutlich zu sehen, dass die Dekorierung der Sektkelche mit den frischen Orchideen und Veilchen harmonisch vereinbart ist. Dies trifft auch Servietten und Windlichtgläser zu, die mit einem violetten und weißen Ornament verziert sind. Die mit dem Sekt gefüllten Sektkelche machen diese Harmonie besonders beeindruckend.

Die Leidenschaft des Herzens: Champagnergläser im roten Design

Die Leidenschaft des Herzens: Champagnergläser im roten Design

Die rotfarbigen Motive einer Tischdeko, die die roten und weißen Rosen benutzt, entfalten eine Reihe von Möglichkeiten der Platzierung und Ausgestaltung der Sektgläser. Eine der Optionen besteht darin, den Glasstiel mit einem knallroten Band zu binden, um das Trinkgefäß mit der Tischdecke und dem Rosenstrauß zu harmonisieren. Auch ein transparentes Band mit dem roten Streifen wäre eine brauchbare Idee. Anstatt der Blumen können auch die roten Früchte des Schneeballstrauches eingesetzt werden.

Da sind ja die Gastgeber! – die Deko- Sektgläser mit Fantasie

Da sind ja die Gastgeber! – die Deko-Sektgläser mit Fantasie

Der Bräutigam und die Braut dürfen etwas Besseres in Anspruch nehmen – und sie bekommen die Champagnergläser, die für sie individuell dekoriert sind. Das Sektglas des Bräutigams ist in eine schwarze Stoffhülle „angezogen“, sodass ein Hochzeitsanzug imitiert wird. Die Braut benutzt das Glas, das auf dieselbe Art und Weise das Brautkleid nachahmt. Je nach Geschmack des Designers, können die Hüllen verschiedene Formen annehmen. Wichtig ist, dass die Hochzeit kreativer gestaltet wird.