Hochzeitsdeko mit weißen runden Tischen und Blumendeko im Glas

Es gibt wohl nichts Schöneres, als in einer netten Gesellschaft am runden Tisch zu sitzen, leckere Mahlzeiten zu genießen und sich für das Glück des Brautpaares zu freuen. Der stimmigen Atmosphäre trägt auch eine schöne Hochzeitsdeko in Weiß bei.

Deko runde Tische

Hochzeitsdeko runde Tische Bürgersaal Brendlorenzen Bad Neustadt an der Saale
Hochzeitsdeko runde Tische Bürgersaal Brendlorenzen Bad Neustadt an der Saale

Für die Tischdeko der runden Tische muss man sich nicht unbedingt was Außerordentliches einfallen lassen – auch mit einfachen weißen Tischdecken sehen sie fein und elegant aus und erinnern an leichte Wolken, die über dem Parkett des Hochzeitsaales schweben. Möchte man die Hochzeitsdeko dennoch festlicher ausgestalten, etwa nach russischer kreativer Art, kann man Stuhlhussen mieten und sie mit Schleifen verzieren. Weiterhin benötigt man Blumendeko für die Tischmitte, die man am besten mit weißen Rosen oder Orchideen gestaltet. In weißen keramischen Töpfen oder durchsichtigen Glasvasen sehen die Kompositionen am elegantesten aus. Daneben stellt man gewöhnlich Kerzen und Tischnummern hin. An jeden Teller können kunstvoll gefaltete Stoffservietten und Gastgeschenke gelegt werden. Schon ist der erste Schritt zur unvergesslichen Feier gemacht!

Feine Hochzeitsdeko in Weiß im Zelt

Weiße Tischdeko ist der Klassiker aller Zeiten für alle Feste und Locations – zum Beispiel für eine Hochzeit, die im Zelt gefeiert wird. Auch wenn an der Decke keine Kronleuchter hängen und die Wände nicht mit Bildern verziert sind, sieht eine Zeltdeko in Weiß wirklich edel aus.

Weiße Zeltdeko zur Hochzeitsfeier

Hochzeitszelt dekorieren
Hochzeitszelt dekorieren

Die weiße Deko im Zelt wird vor allem mit weißen Möbeln bzw. mit Möbelüberzügen gestaltet. Wenn man schöne Stuhlhussen mietet und feine Tischdecken verwendet, können sogar schlichte Klappstühle- und Tische ein feines Aussehen bekommen. Danach kann man die Tische wie mit prächtiger russischer Hochzeitsdeko schmücken, so auch einfach nach den Grundregeln der Etikette die Tafeln servieren. In jedem Fall braucht man aber gewisse Blickfänger, wie etwa große Kerzenständer, schicke Blumensträuße oder auch menschenhohe Topfpalmen, die man auf den Boden neben die Tische stellt. So wird die Hochzeitfeier zum besten Eindruck und toller Erinnerung.

Bürgerhaus Bärenbach für russische Hochzeit – Hochzeitslocation bei Kaiserslautern

Möchte man eine Hochzeit mit Stil & Glanz feiern, sucht man meist nach bekannten Restaurants oder Hotelsälen. Aber auch in kleinen Gemeinden gibt es sehr schicke Festssäle, wie zum Beispiel das Bürgerhaus Bärenbach – eine wirklich idyllische und stilvolle Hochzeitslocation in Rheinland-Pfalz.

Festsaal in Bärenbach

Russische-Hochzeit-Hochzeitslocation-nahe-Kaiserslautern
Russische Hochzeit: Hochzeitslocation nahe Kaiserslautern

Die kleine Gemeinde Bärenbach mit einem großen, schönen Bürgerhaus liegt an der B270 und der B41 und kann somit sehr bequem aus Bad Kreuznach, Idar-Oberstein, Trier, Mainz und Kaiserslautern angefahren werden. Diese Hochzeitslocation beeindruckt mit großer Geräumigkeit und sehr harmonisch gestalteter Inneneinrichtung. Hier kann man locker mit über 80 Personen feiern, wobei noch Platz für die Buffettische und die Tanzfläche frei bleibt. Dank Tonanlagen kann hier auf der Bühne ein Musikerauftritt zur Unterhaltung der Gäste arrangiert werden. Für eine gute Stimmung sorgt auch das stilvolle Interieur mit hellblauem Boden und kontrastierenden goldenen Leuchtern an der Decke. Der Saal ist unglaublich hell – dies nicht nur dank den Kronleuchtern, sondern vor allem durch die lange Fensterfront, durch die man malerische Landschaften erblicken kann. Im großen Saal fehlt es auch nicht an Gemütlichkeit: Teilweise Wandverkleidung mit Holz sowie eine traditionelle Holztheke füllen den Raum mit dem Gefühl der Wärme.

Außer dem Festsaal gibt es in dieser Hochzeitslocation bei Bad Kreuznach weitere Räumlichkeiten, darunter Sanitätsanlagen und ein großes Foyer am Eingang, wo sich die Gäste ausziehen und gleich mit einem Glas Sekt begrüßt werden können. Zu finden sind auch Räumlichkeiten, die für die Zubereitung des Essens oder bequemen Aufbau des Caterings genutzt werden können. Da das Bürgerhaus am Sportplatz liegt, können für die Veranstaltung auch anliegende Außenanlagen belegt werden.

Ist man also auf der Suche nach einer großen und toll eingerichteten Hochzeitslocation in der Umgebung von Idar-Oberstein, sollte man unbedingt im Bürgerhaus Bärenbach vorbeikommen.

Zarte Hochzeitsdeko mit Blumen im Zelt

Russische Hochzeitsdeko ist heutigen Tags für ihre Feierlichkeit und guten Geschmack sehr beliebt. Dabei muss sie nicht immer pompös, sondern kann auch sehr zart sein – wie zum Beispiel diese idyllische Zeltdeko in Rosa, Weiß und Apricot.

Zelthochzeit – Blumendeko in Rosa & Apricot

Russische Hochzeit ZeltDeko
Russische Hochzeit ZeltDeko

Auch wenn die Hochzeit im Zelt gefeiert wird, muss trotzdem alles wie im Restaurant gedeckt sein. Das heißt, dass man schöne weiße Tischdecken braucht und auch für die Stühle Stuhlhussen mieten muss. Der Tisch muss nach allen Vorschriften der Etikette gedeckt sein und auch die Servietten können vornehm gefaltet werden. Dann kann man sich auch um die wahren Hingucker der Hochzeitsdeko kümmern – die Blumen. Die Tischmitte kann man voll mit kleinen Vasen verschiedener Form und Farbe bedecken, in die man Blumengestecke aus Pfingstrosen, Ranunkeln, Astilben und anderen Blüten stellen kann. Harmonisch zur Tischdeko kann auch die Dekoration unter der Decke gestaltet werden, etwa mit runderhängenden Papierblumen in Rosa und Apricot. Zauberhaft und romantisch!

Moderne Hochzeitsdekoration in Orange und Lila

Eine Tischdekoration in Lila und Orange sieht sehr stilvoll aus und verleiht dem Hochzeitsfest eine avantgarde Note. Dank der Intensität und Ausstrahlungskraft der Farbpalette kann die Deko sehr minimalistisch gestaltet werden.

Tischdekoration in Orange-Lila

Hochzeitsdeko orange-lila. Russische Hochzeit
Hochzeitsdeko orange-lila. Russische Hochzeit

Beide Farben gehören zum intensiven Spektrum und setzen auffallende Akzente auf hellem Hintergrund. Die zweifarbigen Servietten mit einer lila Kante werden durch Tischläufer in gleichen Farben ergänzt und schaffen zusammen ein optisches Zentrum der Dekoration. Kleine Blumensträuße unterstreichen auch die minimalistische Idee dieser Hochzeitsdeko in Orange. Wenn die Gäste sich an den Tisch setzen und die Servietten nicht mehr gefaltet auf den Tellern stehen, unterstützen die Blüten – zum Beispiel kleine Gartenrosen und Tulpen in ähnlichen Farben – die ursprüngliche Farbgestaltung des Festes. Sonnig, modern und mit Stil wird mit der Hochzeitsdekoration in Lila und Orange gefeiert.

Die Schokoladenhochzeit in Braun und Gold

Kaum ein Ding wird von allen so begehrt, wie die Schokolade. Der süß-bittere Geschmack lässt jedes Menschenherz tauen und bereits ein Gedanke an diese Leckerei füllt jeden mit unbeschreiblichem Glücksgefühl. Besondere Fans von Schokolade feiern sogar ihre Hochzeit in den warmen Brauntönen und bieten den Gästen den endlosen Schokoladengenuss an. Wie das geht? Schauen Sie sich doch selber die herrliche Schokoladenhochzeit an!

Braune Hochzeit mit Schokoladenaroma

Festliche Hochzeitslocation in Schokoladenbraun
Festliche Hochzeitslocation in Schokoladenbraun

Braun ist eine unglaublich warme und gemütliche Schattierung. Leider ist aber das Braun etwas dunkel, um damit die ganze Hochzeitslokation zu dekorieren – auch wenn man am besten den ganzen Saal mit Schokolade füllen würde. Das Hauptziel der Hochzeitsdeko ist das Setzen von braunen Akzenten und Verwendung von thematischen Elementen im hellen Bankettsaal. Also ist als Basis das klassische Weiß oder auch das warme helle Beige zu wählen. Weiße Stuhlhussen und beigefarbene Tischdecken werden die perfekte Wahl sein.

Prachtvolle Gestaltung vom Brautpaartisch

Brautpaartisch für Schokoladenhochzeit

Etwas mehr Braun kann man in der Deko vom Brauttisch verwenden. Am besten geht das mit edlem braunem Satin, der hinter dem Tisch auf die Wand aufgehängt wird. Für etwas mehr Helligkeit sollten auch weiße Stoffe vorhanden sein – etwa weißer Organza mit schickem Muster. Der Brautpaartisch selber ist natürlich ebenfalls prächtig mit goldenem Strassband und üppigen Blumengestecken zu verzieren. Die ganze Tischdeko soll sich dabei im Vordergrund befinden, damit sie von allen Gästen zu sehen ist, aber darf auch das Brautpaar nicht verdecken.

Goldschimmer auf braunem Hintergrund

Deko für Brautpaartisch Hintergrund

Damit der Brautpaartisch Hintergrund nicht aus puren Stoffen besteht und etwas mehr glänzt, kann er mit goldenen Elementen geschmückt werden. Dies können goldene Strassbänder, Broschen und eine handgemachte Kompositionen aus goldenen Blättern und Schmetterlingen sein. Die zarten Schmetterlinge in Gold können auch Blumengestecke schmücken – das wirkt einfach märchenhaft.

Gästetische dekorieren: Servietten & Co

Elegante Servietten in zartem Beige

Nun sind auch die Tische für die Gäste zu dekorieren. Für Schokoladenakzente werden bestens beigefarbene Servietten mit Pflanzenrelief sorgen. Diese können als dreifacher Tafelspitz gefaltet werden. Solche Deko erinnert an die luftige süße Creme-Mousse.

Stoffblumen für die Stühle

Stoffblumen für die Stuhlhussen

Auch die Stühle verdienen etwas Schokoladenschmuck. So kann man auf Stuhlhussen statt den Schleifenbändern braune Stoffblumen binden. Das sieht sehr schick und originell aus.

Weiße Blumengestecke mit gold-brauner Verzierung

Blumengestecke aus weißen Blumen für Schokoladenhochzeit

Der Höhepunkt jeder Hochzeitsdeko ist natürlich die Floristik. Braune Blumen sind natürlich kaum zu finden, aber stattdessen kann man schicke Blumengestecke aus weißen Rosen machen. Die Blumendeko kann auf den Brautpaartisch, auf Säulen und auf die Gästetische in langen Vasen gestellt werden. Für thematische Akzente sorgen dann braune Schleifen, goldene Blätter und Schmetterlinge.

Candy Bar im Schokoladen-Stil

Dekorierter Tisch für Snacks

Auf einer Schokoladenhochzeit kann es natürlich nicht ohne Schokolade gehen, auch wenn man den ganzen Saal in Braun gestaltet. Für den unmittelbaren Schokoladengenuss kann man für die Gäste eine Candy Bar organisieren, die alle mit dem gold-braunen Glanz, Kerzenlicht und natürlich Schokoladenpralinen und anderen Süßigkeiten anlockt.

Der Hit der Hochzeit – der Schokobrunnen

Schokoladenbrunnen und Fruchtpalme

Unvergleichbar auch mit den köstlichsten Pralinen ist der Geschmack von frischer, warmer Schokolade. Diesen können Sie sich und Ihren Gästen ganz einfach mit einem Schokoladenbrunnen gönnen, der wahrlich zum Hit Ihrer Hochzeit wird. Eine stilvolle Fruchtpalme aus Apfel- und Orangenstücken, Kiwi- und Bananenscheiben ergänzt bestens das köstliche Dessert – ein Genuss fürs Gaumen und Auge!

Hochzeitsdeko für den Brautpaartisch im glänzenden Blau

Es gibt wohl keine andere Hochzeitsfarbe, die so royal wie das Meeresblau wirkt. Diese tiefe und sinnliche Schattierung unterstreicht die reifen und seriösen Beziehungen des Brautpaares und sorgt auch bei den Gästen für eine feierliche, angehobene Stimmung.

Glanzvoller runder Brautpaartisch in Weiß und Blau

Brautpaartisch in Blautönen

Das wohl Wichtigste, was man in der Hochzeitslokation machen muss, ist die Dekoration des Brautpaartisches und dessen Umgebung. Der Brautpaartisch wird natürlich reichlich mit schönem Geschirr und Servietten gedeckt, insbesondere ist aber die Vorderseite vom Tisch zu dekorieren, die von allen zu sehen ist. Ganz edel sieht ein Tischrock aus Spitze aus, der in der Mitte mit dunkelblauem Satin etwas zugedeckt wird. Perlenketten und fixierende Strassbänder an der Vorderkante des Tisches sorgen für eleganten Glanz.

Der Kristallglanz vom Brautpaartisch Hintergrund

Glanzvoller Hintergrund des Brauttisches

Auch die Wand hinter dem Brautpaar muss so richtig glänzen. Für den Brautpaartisch Hintergrund kann man einen Bogen oder Rahmen verwenden, auf dem schöne Stoffe aufgehängt werden – zum Beispiel wieder der blaue Satin und etwas von weißem Chiffon an den Seiten. In der Mitte können die Stoffe mit einer schicken Brosche mit Stoffblumen verziert werden. Damit der Hintergrund auch buchstäblich funkelt, kann man Girlanden aus Kristallsteinen benutzen. Solcher „Kristallregen“ wirkt viel nobler, als einfache Lichterketten.

Herrliche Blumendeko aus Astern und Lilien

Zauberhafte Blumendeko mit blauen und weißen Astern

Natürlich gehören zu jeder Hochzeitsdeko aus schicke Blumengestecke. Die Blumen sollten dabei ganz besonders in ihrer Art oder Farbe sein. Für herrlich blaue Deko können somit exquisite blaue Astern verwendet werden, die mit weißen Astern, Rosen und duftenden Lilien ergänzt werden. Reichliches Bindegrün, Gipskraut und blaue Bänder heben die Schönheit der Blumengestecke noch mehr hervor. Solche üppige Blumendeko sieht am besten an der Vorderkante des Brauttisches aus.

Veralterer Kerzenleuchter für Stil und Romantik

Schicker Kerzenständer als Tischdeko

Damit könnte die Tischdeko eigentlich fertig sein, aber insbesondere im blauen kühlen Ambiente sehnt man sich nach mehr Licht und Wärme. Dafür sorgen ganz viele Kerzen. Passend zum edlen Stil der Deko kann man einen veralteten Bronze-Kerzenleuchter benutzen, der mit vier langen Kerzen die Atmosphäre mit Romantik füllen wird.

Anmutige Frühlings-Hochzeit in Blau

Blau – die kühle und ruhige Farbe, in der sich die Tiefe der Weltmeere oder die endlose Höhe des Himmels wiederspiegeln… Diese Farbe sorgt immer für Anmut und Eleganz und schafft eine unikale feierliche Atmosphäre. Nicht umsonst ist Blau eine sehr beliebte Hochzeitsfarbe, die oft von cleveren Brautpaaren für die Deko gewählt wird – und dies zu jeder Jahreszeit.

Romantische Hochzeit in anmutigem Blau

Hochzeitsdeko zum Frühling in Blau

Das anmutige Blau wird oft zur Deko von Hochzeiten im Sommer oder im Winter verwendet, wo die Farbe entsprechend entweder die ersehnte Frische spendet oder den Charakter der Jahreszeit unterstreicht. Aber wenn das Brautpaar die blaue Farbe sehr mag, kann sie damit auch eine Frühlingshochzeit dekorieren lassen. Damit die Hochzeitsdeko dieser Jahreszeit dann auch entspricht, verleiht man ihr einen romantischen Hauch mit vielen Saisonblumen. So fühlt man sich besonders gemütlich auf dem Bankett.

Basisdeko mit weißen Stoffen in gemütlicher Lokation

Weiße Tischdecken und Stuhlhussen für blaue Hochzeitsdeko

Für eine zarte und zugleich anmutige Hochzeitsdeko in Blau ist zuerst die entsprechende Lokation zu wählen. Dies kann ein gemütlicher heller Saal sein, der mit schicken Blumenbildern an den Wänden erfreut. Die Lokation ist für eine Hochzeitsfeier noch mehr mit Licht zu füllen, was man nicht nur mit Beleuchtung, sondern auch mit der Farbpallette machen kann. So spenden weiße Tischdecken und Stuhlhussen zusätzliche Helligkeit. Diese Basisdeko harmoniert dann auch mit den blauen Elementen, mit denen der Saal weiterhin geschmückt wird.

Stühle schnell dekoriert: blaue Satinschleifen

Stuhlhussen mit blauen Satinschleifen

Beginnen wir doch mit dem Einfachsten – der Deko von Stühlen. Hier kann mit minimalem Aufwand ein wahrhaft königliches Ambiente geschaffen werden: Man bindet um die Rückenlehnen einfach schicke Bänder aus edlem tiefblauen Satin.

Minimalistische Tischdeko mit blauen Akzenten

Tischdeko Weiß mit blauen Akzenten

Etwas komplizierter wird es mit der Tafeldeko, denn hier müssen viele Elemente miteinander harmonieren und dem eigentlichen Verwendungszweck der Tische – dem genussvollen Speisen – nicht stören. Dies gelingt am besten mit dezenten, aber geschmackvollen blauen Akzenten auf den sonst neutralen und minimalistisch gedeckten weißen Tischen.

Der schickste Hingucker: Blumendeko aus Callas und Schwertlilien

Blumensträuße aus Schwertlilien und Kalla-Lilien

Am besten ist es natürlich immer, die Tische mit Blumen zu dekorieren. Für das Frühlingsflair sorgt die Komposition aus eleganten Callas und bunten Schwertlilien. Das Weiß und Lila der Blumensträuße harmonieren dabei mit der gesamten Farbpalette und verleihen ihr gewisse Lebendigkeit. Die schicken Blumen stellt man einfach in langen Vasen auf die Tische – stilvoll und praktisch.

Blaue Kleinigkeiten auf den Tischen: die Namenskarten mit Schleifen

Namenskarte mit blauer Schleife

Auch kleinere Hingucker können für schöne Farbakzente sorgen. Dies können zum Beispiel Tischkarten mit blauen Aufschriften und einer niedlichen blauen Schleife sein.

Blaue Tischnummern als Dekoelemente

Tischnummern blau mit Spitze

Solche wichtigen Accessoires, wie Tischnummern, können ebenfalls so richtig dekorativ sein. Dafür ist die Nummer auf Spitzen-Papier aufzudrucken und auf einen blauen Hintergrund aufzukleben. Eine blaue Schleife dazu macht die Tischnummern so richtig festlich.

Schicker Tischplan im goldenen Rahmen

Tischplan blau im goldenen Rahmen

Passend zu den Tischnummern ist auch der Tischplan zu gestalten. Diesen kann man in einem glanzvollen goldenen Rahmen auf einen Ständer stellen und vor dem Eingang in den Bankettsaal platzieren.

Blumige Deko vom Brautpaartisch

Brautpaartisch blau mit vielen Blumen

Was ganz besondere Bemühungen bei der Dekoration erfordert, ist der Brautpaartisch. Dies ist immerhin der Mittelpunkt des Bankettsaals und muss deshalb besonders feierlich geschmückt werden. Dafür verwendet man wieder blaue Akzente und ganz viele Blumen.

Brautpaartisch Hintergrund mit Blumen-Bogen

Brautpaartisch Hintergrund mit Bogen und Blumen

Vorerst ist der Hintergrund mit schicken weißen und blauen Stoffen zu gestalten, deie den Raum mit Farbe füllen und auch praktisch die langweilige Wand hinter sich verbergen. Ein Hingucker ist hier aber der Bogen mit antik stilisierten Säulen, der mit vielen Blumen und luftigen Stoffen verziert ist.

Die Blumenpracht in Weiß und Lila

Kallas, Schwertlilie, Astern, Rosen am Brautpaartisch Hintergrund

Für das üppige Blumengesteck wählt man hier wieder Kallas und lila Schwertlilien, ergänzt sie aber noch ausgiebig mit weißen Rosen, Ranunculus-Blumen, Astern, Gipskraut und viel Bindegrün.

Schicke weiß-violette Blumengestecke auf Säulen

Weiß-violette Blumen auf Säulen neben dem Brautpaartisch

Runde Blumensträuße aus denselben Blumen kann man auf kleinere Säulen neben dem Brautpaartisch stellen. Dies macht die Hintergrund-Deko einfach perfekt.

Blumen und Stoffe auf der Hochzeitstafel

Hochzeitstafel mit blauem Satin und weißen Blumen

Selbstverständlich muss auch die Hochzeitstafel selbst so richtig glänzen. Dafür schmückt man den Tischrock mit blauem Satin und dekoriert die Tischvorderkante mit extra-großem Blumengesteck aus Callas, Schwertlilien, Rosen, Astern, Ranunculus-Blumen. Die Blumendeko muss flach sein, um das Brautpaar nicht zu verdecken, die Blumen können aber dabei nach unten hängen und sich entlang der ganzen Tischkante herausstrecken.

Blau-weiße Tischdeko auf der Hochzeitstafel

Blaue Schleifen auf weißem Brautpaartisch

Die Tischdeko vom Brautpaartisch kann die gleiche, wie auf den Gästetischen sein: weiße Tischsets mit blauen Akzenten. Sehr toll sehen blaue Schleifen auf weißen Tischnummern, Servietten, Kerzen, Flaschen aus. So bekommen Sie eine elegante und romantische Hochzeitsdeko!

Hochzeitstorte Ihres Traums – so wählen Sie

Hochzeitstorten sind nicht nur eine schmackhafte Delikatesse, sondern eine schöne Tradition und ein spektakuläres Highlight der Hochzeitsfeier. Die Auswahl der Hochzeitstorte gehört zu jeder verantwortungsvollen Hochzeitsvorbereitung. Hier finden Sie die wichtigsten Tipps und Ideen zur Wahl Ihrer Traumtorte.

Hochzeitstorte-Bild1

1. Das schicke Design

Das, was die Gäste am meisten beeindrucken soll, ist die äußere Gestaltung der Hochzeitstorte. Das Design der Torte soll dem Stil der Hochzeit entsprechen und die Hauptidee der Feier wiederspiegeln. Das gelingt den Konditoren mit einigen Tricks.

Als erstes werden die Biskuit-Schichten der Torte gewöhnlicher Weise mit Fondant, Mastix oder Zuckerguss überzogen. Diesen kann beliebige Farbe und Faktur verliehen werden. Heute sind wie elegante Hochzeitstorten in schwarz-weiß, so auch zarte glatte Pastelldesigns populär. Eine Alternative zum Zuckerguss sind etwas dickere, aber zweifellos genussvollere Marzipanblätter. Die Torte kann auch mit Schokolade übergossen oder mit Gelee bedeckt werden. Mit einer leichten Sahnecreme wird der Torte schäbige Faktur verliehen. Letztendlich gibt es auch in letzter Zeit den Trend, die einzelne Tortenschichten „nackt“, also unüberzogen zu lassen und die Torte nur oben zu dekorieren – dann sieht die Hochzeitstorte ganz wie hausgemacht aus, was zweifellos bestens zum beliebten Rustik-Stil passt.

Darüber hinaus muss die Torte mit weiteren Elementen dekoriert werden. Mit Marzipan und Mastix kann man der Torte nicht nur eine schöne glatte Form verleihen, sondern auch Figuren daraus machen, zum Beispiel Blumen und Schmetterlinge. Damit kann man sogar richtige Motivtorten für Themenhochzeiten machen: Man kann etwa die Torte mit Marzipan-Fischen zur maritimen Hochzeit dekorieren. Die Hochzeitstorten können auch mit Schleifen, Spitze, Bändern, Perlen und Broschen verziert werden. Das sind perfekte Dekovarianten für vintage Torten. Sehr beliebt sind auch Dekorationen mit echten Blumen und echten Beeren und Früchten – sie sorgen immer für einen einzigartigen Charme.

Auf die Spitze der Torte gehören sich traditionsgemäß Hochzeitstortenfiguren. Das sind meist Figuren des Ehepaares, der Ringe, der Engel, der Tauben. Diese sind aber kein muss. Alternativ kann man der Torte das persönliche Flair mit originellen Beschriftungen oder sogar Fotos des verliebten Paares verleihen.

Tipp: Schauen Sie sich am besten Bilder von Hochzeitstorten im Internet an. Dann können Sie mit Ideen zum Design und dem neuen Wissen zur möglichen Tortendeko den besten Entwurf der eigenen Hochzeitstorte erschaffen.

2. Das leckere Dessert

Das stilvolle und originelle Design der Torte sorgt für den ersten Eindruck bei den Gästen. Für den zweiten Eindruck sorgen die geschmacklichen Eigenschaften des Nachtisches. Man kann sich für eine beliebige Tortenbasis entscheiden: Vanille- oder Schokoladenbiskuit, Honigkuchen, Baiser, Joghurtkekse, Alkoholbiskuit etc. Als Füllung können Soufflé, süße Quarkmasse, Schokoladen-Haselnusspaste, Früchte und Beeren, Kondensmilch, Sahnecreme, Joghurt und vieles mehr gewählt werden. Im Hochsommer sind Eis-Torten sehr beliebt, aber für diese sind spezielle Transport- und Lagerbedingungen erfordert.

Tipp: Sobald Sie den Konditor gefunden haben, der Ihre Torte machen wird, verabreden Sie mit ihm einen Termin für Degustation – so können Sie besser entscheiden, was am besten schmecken wird.

3. Die praktische Seite der Wahl

Um endgültig eine Bestellung zu machen, müssen Sie bestimmen, wie groß und wie schwer die Torte werden soll. Dazu muss man die genaue Anzahl der Gäste wissen. Durchschnittlich empfiehlt es sich, 100-150 g Torte pro Gast zu berechnen. Wenn die Torte viele schwere Komponente enthält, wie dicke Schichten des Fondants oder der Schokolade, dann kann man auch von 200-250 g pro Gast ausgehen. Dann multipliziert man dieses Gewicht einfach mit der Gästeanzahl. So heißt es zum Beispiel, dass die Hochzeitstorte für 50 Gäste mindestens 7 Kilo schwer sein sollte. Es ist auch besser, etwas mehr Torte zu bestellen, wenn jemand vielleicht ein extra Stück genießen möchte.

Vom Gewicht hängt auch die Anzahl der möglichen Etagen ab. So werden Torten unter 2,5 Kilo gewöhnlich einstöckig gemacht, 3-4 Kilo schwere Torten können bereits zwei Stöcke haben, mindestens 5-6 Kilo wiegen klassische dreistöckige Torten. Noch höhere Torten wiegen mindestens 7 bis 10 Kilogramm. Mit dem Wissen über das Gewicht und die Höhe können Sie viel einfacher den Preis für die Hochzeitstorte ermitteln.

Originelle Ideen für die Hochzeitstorte

Bei der Wahl der Hochzeitstorten muss man sich nicht unbedingt an die traditionellen Vorstellungen halten, sondern kann sich auch ruhig etwas Originelleres erlauben. Hier ein Paar Ideen, wie Sie experimentieren können:

  • Form. Die Torte muss nicht immer rund, eckig oder herzförmig sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer romantischen Torteninsel oder einem märchenhaften Schloss? Sie können auch mehrere kleine Torten bestellen und sie säulen- oder treppenartig anordnen.
  • Humor. Die Torte kann mit witzigen Beschriftungen und lustigen Figuren dekoriert werden. Solch eine Torte sorgt bestimmt für mehr Emotionen und Erinnerungen, als eine einfach nur schöne Hochzeitstorte.
  • Geschmack. Die Hochzeitstorte muss nicht süß sein. Auch Pizzatorten, Burger-Torten, Käsetorten werden den Gästen bestimmt gut schmecken.
  • Format. Wer hat gesagt, dass es überhaupt eine Torte sein muss? Heute sind zum Beispiel Hochzeits-Muffins und Cupcakes sehr beliebt. Sie sind sehr praktisch, denn man kann genau die Anzahl berechnen, muss sich nicht mit dem mühevollen Schneiden auseinandersetzen und sie sehen auch wirklich schick aus. Auch Pralinen, Macarons und andere Süßigkeiten sind sehr populär.

Die Präsentation der Torte – ein Paar Tipps zum Schluss

Mit der Wahl der Hochzeitstorte hat man eine halbe Sache gemacht. Damit sie wirklich zum Höhepunkt der Feier wird, muss man sie richtig den Gästen präsentieren. Besprechen Sie mit dem Team der gewählten Hochzeitslocation, wie es ihnen dabei helfen kann. So kann die Torte zum Beispiel in den Saal feierlich hineingefahren werden oder sie kann auch auf einer stilvollen Unterlage auf den dekorierten Desserttisch gestellt werden. Und was macht man dann mit der Hochzeitstorte?

  1. Bevor die Torte noch heil ist, sollte man einige Bilder von ihr und mit ihr machen. Aber besonders vor dem Aufschneiden sollte man sich vergewissern, dass der Fotograf und der Videooperator bereit sind, das Paar und die Torte in den Fokus zu nehmen.
  2. Das erste Stück wird traditionell vom Brautpaar angeschnitten. Üblicherweise schneidet man die unterste Etage an: Das bringt Glück und ist zudem auch praktischer.
  3. Das angeschnittene Stück wird vom Brautpaar gekostet. Man kann das erste Stück auch spaßhalber verlosen oder den Eltern als Zeichen des Respekts und der Dankbarkeit gegeben.
  4. Weiteres Schneiden und Verteilen der Torte überlässt man dem Personal.
  5. Man sollte sich vorzeitig um die Getränke zur Torte kümmern. Einige Gäste bevorzugen Tee, andere – Kaffee oder auch Kakao. Diese sollten dann auch mit der Torte serviert werden.

Elegante Deko Idee Goldene Hochzeit in Schwarz-Gold

50 Jahre verheiratet zu sein ist ein besonderer Grund zum Feiern. Bei so einem äußerst wichtigen Ereignis muss man verschiedene Sachen bis zu Kleinigkeiten bedenken. Das betrifft unter anderem auch die Tischdekoration als einen wesentlichen Teil des Gesamtdekors für die Goldene Hochzeit.

Möchten Sie Ihre Gäste mit einer eleganten Tischdeko beeindrucken? Dann ist unsere Dekoidee ein wertvoller Fund für Sie. Erster Tipp: als die leitenden Farben wählen Sie Schwarz und Gold, die für Würde und Eleganz stehen und in Kombination miteinander einen ehrwürdigen Anlass Ihrer Feier unterzeichnen.

Faszinierende Serviettendeko für Hochzeit in Schwarz-Glod

Elegante Deko Idee Goldene Hochzeit in Schwarz-Gold

Kreieren Sie eine schöne Serviettendeko, die dem eleganten festlichen Anlass völlig entsprechen wird. Wählen Sie schwarze Servietten aus Stoff mit goldenem Blumenmuster. Wie Sie für den Festtisch die Servietten falten, hängt von Ihrer Kreativität und Wünschen ab. Das können zum Beispiel die geschmacksvoll gefalteten Rollen sein, die in ein Glas innen zu stellen sind. Einige Beispiele kann man hier entnehmen: http://www.deko-ideen.tips/tischdeko/servietten-falten-hochzeit/ oder als Video: Servietten falten Videos

Elegante Deko Idee Goldene Hochzeit Schwarz Gold Servietten falten

Die vertikal gestellten Servietten sehen besonders elegant aus. So können Sie diese ganz leicht harmonikaähnlich falten und auch in ein Glas stellen. Im Glas zieht sich die Serviette ein bisschen glatt, doch kommt aus der gefalteten Form nicht.

Deko für Goldene Hochzeit

Elegante Deko Idee Goldene Hochzeit Serviettenring Gold Kerze

Aber auch in gelegener Form verlieren die Servietten an Eleganz und Schönheit gar nicht. So falten Sie die Seitenränder der Serviette nach hinten und legen Sie die gefaltete Serviette mit einer scharfen Ecke auf den Servierteller. Oben können Sie als Schmuckstück ein geflochtenes Herzchen legen oder mit einem dekorativen Serviettenring die Serviette an der scharfen Ecke schmücken.

Elegante Deko Idee Goldene Hochzeit Servietten Schwarz-Gold

Sorgen Sie außerdem auch für festliche weiße Kerzen – ein unabdingbares Attribut des besonderen Geburtstages Ihrer glücklichen Familie. Die Kerzen unten kann man zusätzlich mit einem weiß-grünen Blumenwerk schmücken.

Viel Spaß bei der Tischdekorierung! Sei Ihre Familie noch viele unvergessliche Jubelfeiern erleben!